Die Vertuschung und Verharmlosung von Verbrechen – eine linksideologische Strategie

David Berger

Ein Gastbeitrag von Michael Dunkel Schon in den 80er Jahren zeichnete sich, beeinflusst vom Denken der RAF-Terroristen, eine links-liberale Ansicht ab, die sich wie ein Parasit in unsere Gesellschaft fraß. Das Schulsystem wurde aufgeweicht, Bildung vernachlässigt und durch teils verdrehte Ansichten von noch verdrehteren Lehrkörpern ersetzt. Die Justiz machte sich zur Aufgabe, Verbrechen in erster […]

Der Beitrag Die Vertuschung und Verharmlosung von Verbrechen – eine linksideologische Strategie erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

Weiterlesen