Kommentar zu Wann wird die EZB zum Aktienfonds? von Erwin der Querdenker

Als Antwort auf Peter Ehrlich.

Diese böse Frau, Christine Lagarde, Ex-Finanzministerin Frankreichs, sitzt nicht zufällig an der Spitze der EZB.
Hier wird ein lang gehegte Plan in die Wirklichkeit umgesetzt, zum Schaden vorrangig Deutschlands und zum Nutzen vorrangig Frankreichs.
Es ist das seit Einhundertjahren währende Spiel, Dutschland auszupressen, nicht mehr und nicht weniger. Mit Vlobalismus hat dieses weniger zu tun, um so mehr mit französischer Gier.
Dieses wird dann scheinheilig unter dem Schlagwort „Europa“ verkauft, wie alles, was sich Frankreich aneignen will.

Hierfür sind genau diejenigen Politiker mitverantwortlich, die Deutschland immer mehr entmündigen wollen und von einer notwendigen „Einbindung“ Deutschlands in der EU herumfantasieren.

Deutschland stehen hierdurch kaum noch Ressourcen für seine Zukunft zur Verfügung, ja, es wird seine Zukunft u.a. hierdurch gerade verspielt.
Auch wenn diese höchst bedrohliche Entwicklung durch Tricksereien der deutschen Regierungen in Nebel gehüllt und das deutsche Haftungsrisiko kleingeredet wird, wird unser Lebensstandard systematisch hierdurch nach unten gedrückt, bei einer steigenden Inflation.
Das Geld wird immer weniger Wert sein.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.