Kommentar zu Merkels „demokratische Zumutung“ und ein ganz festes Versprechen von BOESMENSCH

Wer wissen will, mit wem wir es bei Angela Merkel zu tun haben, der muss sich nur diesen Satz auf der Zunge zergehen lassen:

„Erst einmal ist dieser Mord an George Floyd etwas ganz, ganz Schreckliches“

Für Merkel sind rechtsstaatliche Prinzipien wie „keine Vorverurteilung vor Abschluss der Untersuchungen“ und „im Zweifel für den Angeklagten“ völlig fremd.

Aber für Sie reichte ja auch ein Antifa-Videoschnipsel um Deutschland in der Welt durch „Hetzjagden gegen Migranten“ zu diffamieren.

Auch wenn ich der Einzige bin:
Ich verachte diese Frau, die seit Jahren die beliebteste Politikerin Deutschlands ist, abgrundtief.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.