Kommentar zu Weidel und Meuthen sind beliebteste AfD-Politiker von MM2345

Als Antwort auf Santiago de Chile .

„Zur Kernaussage aus dem Artikel“

Eine weitere Kernaussage ist ja:
66% der AfD-Wähler und ganze 73% der potenziellen AfD-Wähler meinen, dass der „parteiinterne Richtungsstreit der AfD schadet“.

Wer hat diesen Streit gleich noch einmal vom Zaun gebrochen? Also Höcke und Meuthen waren es nicht.

„Ich befürworte, daß der AfD-Bundesvorstand die AfD-Mitgliedschaft von Andreas Kalbitz rückwirkend für ungültig erklärt hat, weil er Mitgliedschaften in rechtsextremen Organisationen verschwiegen hat.“

Dieser Aussage stimmen zu:
Linke 60%, Grüne 59%, CDU 53%, SPD 52%, FDP 45% und erst dann potenzielle AfD-Wähler 38% und AfD-Wähler 31%.

Selbst mit dieser geballten Stimmverteilung mit den Grünen, Linken, SPD, CDU und FDP liegt das Umfrageergebnis pro Parteiausschluss von Kalbitz bei knapp 42%

Selbst bei der Gruppe der von einigen hier so gepriesenen Gruppe der potienziellen AfD-Wähler sind nicht einmal 40% für den Rauswurf von Kalbitz.

Ich sehe hier nicht die Eindeutigkeit, welche die Meuthenfreunde hier zu suggerieren glauben. Eher sehe ich mich bestätigt darin, dass 3/4 der AfD-Leute und der potenziellen Wähler ein parteischädigendes Verhalten von Herrn Meuthen wahrnehmen.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.