Kommentar zu Das Drama des Niedergangs von Schulen und Bildung von bhayes

Abgesehen vom Offensichtlichem (vorsätzliches Dummhalten der Bevölkerung, Angleichung an das geringe Bildniveau der vielen Illegalen etc.), gibt es meiner Ansicht nach 2 spezielle Gründe für die jetzigen Zustände:
a) Linke, die 95%+ der Politiker stellen, sind im Zweifel eher sprachorientiert, implizit also nicht zahlen-, fakten-, ökonomie- oder wissenschaftsorientiert. Das ist keine Böswilligkeit (aber sehr wohl vorsätzliche Unfähigkeit), führt aber zu einer entsprechenden Prioritätensetzung.
b) Die Aussterben-ist-geil-Ideologie führt zu einer sehr geringen Kinderzahl, häufig nur 1 Kind, pro Familie. Dementsprechend ist der Wunsch sehr groß, dass dieses formell eine gute Ausbildung erhalten soll. Viele Eltern erzeugen aus diesem Grund keinen Druck auf die Politik, für gute Ausbildung zu sorgen.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.