Kommentar zu Racketes Erbe von Dieter

Es ist heuer eine merkwürdige Zeit!
Da gibt es Menschen, die meinen, ohne sie geht die Welt unter. Thunberg, Rackete, und die deutsche Umweltgöttin Luisa sind von sich so überzeugt, daß sie sich dafür geiseln lassen würden! Wirklich? Oder sind sie nur gefangen in einem Wahn, der ihre Synapsen außer Betrieb stellen läßt. Aber ich hege Verdacht: Als Ikone auftreten, schmeckt nach mehr! Da ist Eitelkeit wichtig,da ist Sendungsbewußtsein eine Triebfeder, da ist auch eine andere Antriebskraft wie eine Kutscherpeitsche.
Die gierige Meute, die diese … vergöttern, sind das eigentliche Übel. Sie gleichen dem Esel, der dem Heu am Stock hinterherläuft, der -listig- am Geschirr des Esel festgebunden, dem Grautier verspricht, nur diese Distanz zu überwinden, so kommt er an’s Heu. Welch Einfältigkeit doch so wirksam ist.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.