Kommentar zu Das große Schweigen von Peter Voit

Als Antwort auf infaustumveritas.

Ja, werter infaustumveritas, der Geister gibt es viele. Der Geist jedoch, von dem laut Evangelium Jesus in die Wüste geführt wurde, gehört wohl kaum zu der Geisterschar, die Sie anführen. Ich habe es extra betont: „Vom Geist, wohl gemerkt!“ Im Unterschied zu einem Führen und Geführtwerden, das von ganz anderen Maximen diktiert wird.

Keineswegs war es, wie Sie schreiben, „ein Geist“, der den Nazarener in die Wüste geführt habe. Vielmehr wird Jesus vom Geist geführt. Schlicht und einfach vom Geist. Auch wenn das gegenwärtig für viele so fremd ist wie böhmische Dörfer: Weg vom Getümmel, weg von dem, was „angesagt“ ist, Konsens und staatlich verordnetes Miteinander und Zueinander.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.