Integrationsbeauftragte beklagt wachsenden Rassismus in Coronakrise

Berlin – Schon merkwürdig. Außer einer Warnung vom Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung, Felix Klein, der das ja tun muss, um seinen Posten zu rechtfertigen, findet man in keiner Zeitung irgendwelche Meldungen über antisemitische Übergriffe oder rassistische Gewalt, die in Zusammenhang mit dem Corona-Virus zu bringen wären. Dennoch wird die Krise dazu missbraucht, um weiter gegen „Rechts“ […]