Fundstück: Ein Beruf mit Zukunft

AchGut

(Fundstück von Henryk M. Broder)

Nach Insolvenzverwalter, Eventmanager und Fluchtursachenforscher gibt es seit Kurzem ein neues, viel versprechendes Berufsbild: Respekt Coach. Es ist “ein Projekt gegen religiöses und antisemitisches Mobbing an deutschen Schulen”, ins Leben gerufen durch das Bundesfamilienministerium und von der Bundesregierung mit 20 Millionen Euro gefördert. Es gibt in der Bundesrepublik etwa 30.000 Schulen, von der Grundschule bis zu Schulen, die mehrere Bildungsgänge anbieten. Die werden von 168 Respekt-Coaches bespielt. Das macht pro Coach etwa 178 Schulen. Es ist absehbar, dass entweder die Zahl der Schulen reduziert oder die Zahl der Respekt-Coaches erhöht werden muss.

WEITERLESEN

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.