Schweden im Kurswechsel

Ein Artikel von TichysEinblick

Die Schwedendemokraten, mehr Pendant zur FPÖ als AfD, verdoppelten seit 2006 bei jeder Wahl ihren Stimmenanteil. Nachdem Migration mittlerweile die ganze Gesellschaft beschäftigt, taxieren Demoskopen vor den Parlaments- und Kommunalwahlen die Partei, die eine Kehrtwende in der Migrations- und EU-Politik will, derzeit auf 19,6 % (letzte Reichstagswahl 12,9 %). Damit läge sie gleichauf mit den 19,7 % der konservativen Moderaten (23,3) – beide nicht sehr weit von den 100 Jahre dominierenden Sozialdemokraten mit 23,6 % (31). Die anderen: Zentrumspartei 11,1 % (6,1), Linke 8,8 % (5,7), Grüne 6,5 % (6,9). Ein Bild, das der europaweiten Tendenz entspricht.

Der Beitrag Schweden im Kurswechsel erschien zuerst auf Tichys Einblick.