Türkeikrise: Märkte glauben an Schaden für Euro-Raum

David Berger

Börsen sind sehr sensible Warninstrumente. Sie sind in der Lage Erwartungen vieler Marktteilnehmer wiederzuspiegeln. Aktuell sehen wir schwarze Wolken. Unsere Nachricht ist kurz. Die Märkte beginnen einen Schaden für den €-Raum aufgrund des Absturzes der türkischen Währung einzupreisen. Man sieht einen recht konstanten Verlauf zum US-$ seit Juni und dann den rasanten Fall. Auch die […]

Der Beitrag Türkeikrise: Märkte glauben an Schaden für Euro-Raum erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

Weiterlesen