Großbritannien: Diskriminierung christlicher Flüchtlinge

David Berger

Die UNO empfahl im ersten Quartal 2018 1.358 syrische Flüchtlinge zur Wiederansiedlung in Großbritannien, von denen nur vier Christen waren. Großbritannien stimmte zu, 1.112 dieser Flüchtlinge, die alle Muslime waren, umzusiedeln, und weigerte sich, die Christen aufzunehmen.

Der Beitrag Großbritannien: Diskriminierung christlicher Flüchtlinge erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

Weiterlesen