Leiter der Hamburger Uniklinik empfiehlt: Auflagen noch im April lockern

Wie die Presse (z.B. »n-tv«) berichtete, empfiehlt der Leiter der Klinik für Intensivmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), die Maßnahmen und Corona-Auflagen noch in diesem Monat (also April) zu lockern. Professor Stefan Kluge erklärte: »Ich denke schon, dass im April definitiv hier eine Lockerung erfolgen muss«. Dies müsse seiner Einschätzung nach sehr dosiert geschehen, man müssen langsam anfangen. Er resümiert: »Ich glaube, wir sind uns alle einig, dass das nicht monatelang aufrechterhalten werden kann mit der Kontaktsperre.«

Landesweit mehren sich die Stimmen, die einen schrittweisen Exit aus den Maßnahmen fordern, um das soziale Leben wieder zumindest teilweise zu ermöglichen und zahlreiche Wirtschaftszweige vor dem Ruin zu bewahren. Die Ministerpräsidenten der Länder und die Bundeskanzlerin Angela Merkel wollen am Mittwoch nach Ostern darüber diskutieren, welche Maßnahmen fortgesetzt werden und welche gegebenenfalls gelockert werden können.