Home Office: Warum nicht auf Deutsch?

(Walter Krämer) Die Spanier arbeiten derzeit im „oficina en casa“, die Franzosen im „bureau à domicile“ und die Italiener machen „telelavoro“. Und wir Deutschen? Wir arbeiten im Homeoffice. Warum muss es auch hier ein Anglizismus sein und kann nicht etwa “Heimbüro” heißen? Deutsch zu sprechen ist vielen Deutschen heute ganz offensichtlich lästig oder peinlich.