Kommentar zu Abschied von der Zentralisierung Europas von Herbert Manninger

Merkwürdig: Der Zerfall der Habsburgermonarchie, von Historikern als Völkerkerker bezeichnet, wird allgemein als befreiend dargestellt, bei der EU in ihrem jetzigen Zustand phantasiert man vom bedingungslos zu erhaltenden Friedensprojekt.
Die dumpfe alte Merkel und der greise, halsstarrige Franz Joseph – da drängen sich doch Parallelen auf.