Hessischer Verwaltungsgerichtshof: Gottesdienste bleiben in Corona-Krise untersagt

Kardinal Reinhard Marx

Der hessische Verwaltungsgerichtshof hat entschieden: Nach dem Eilantrag eines Katholiken gilt, dass in der Corona-Krise zum Schutz von Leben die Religionsfreiheit eingeschränkt werden darf.