Kommentar zu «In einigen Wochen werden wir uns fragen: Sind wir völlig von Sinnen gewesen?» von Der Realist

Ich habe mich dies schon gefragt, als die Regierung diese Maßnahmen verkündete. Jetzt versuchen Kurz & Co halt, schrittweise aus diesem Dilemma herauszukommen, wobei der Fahrplan auch zu hinterfragen ist, speziell die Öffnung von Geschäften von der Verkaufsfläche abhängig zu machen. Ich glaube auch nicht, dass Wastl selbst den Ernst der Lage erkannt hat, da wurde er wohl von allen Seiten massiv bedrängt, er selbst ist ja der größte Gewinner dieser Krise, zumal er ja der Großmeister der Inszenierung ist, und in seinem Kielwasser tummeln sich die Kanalratten. Auch beinahe sämtliche Medien sind auf einer Schiene unterwegs, Kritik ist in Zeiten wie diesen verpönt, da heult man lieber mit den Wölfen, nicht einmal hinterfragt wird eine der Maßnahmen gegen die Verbreitung des Virus.
Brutal gesagt, mir ist es wurscht, wenn die Aktuelle Situation noch zwei Jahre oder mehr andauert, ich habe mich jetzt schon arrangiert, und bezüglich Besuchsverbote oder dergleichen gibt es immer eine Lösung