Wie die „Target-Salden“ Deutschland erpressbar machen

Ein Artikel von ORTNERonline

„Ja, die Target-Salden müssten bei Austritt eines Landes oder gar eines Kollapses des Eurosystems abgeschrieben werden und die Bundesbank sähe sich einer riesigen Überschuldung gegenüber, schließlich verfügt sie nur über wenig Eigenkapital und der Staat müsste sie rekapitalisieren. Dass eine Rekapitalisierung bei Verlusten nötig werden könnte, ist die Auffassung des Bundesverfassungsgerichtes. Aber auch wenn nicht […]

WEITERLESEN hier bei ORTNERonline