Türkische Lira im Sinkflug und Sanktionen gegen Iran

Ein Artikel von TichysEinblick

Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Freitag von seiner schwächeren Seite gezeigt. Der Leitindex Dax schloss mit zwei Prozent im Minus bei 12.424 Punkten. Für das Eurozonen-Barometer Euro Stoxx 50 ging es ebenfalls um zwei Prozent auf 3.423 Zähler nach unten. Auf die Stimmung drückten insbesondere die Turbulenzen in der Türkei. Der Dax weitete am Nachmittag seine Verluste weiter aus und fuhr den größten Tagesverlust seit fast sieben Wochen ein. „Seit geraumer Zeit haben Investoren die sich entwickelnde Währungskrise in der Türkei als lokales Problem eingestuft, aber das beschleunigte Tempo des Absturzes nährt die Sorgen um das Türkei-Engagement europäischer Banken“, hieß es unter Brokern.

Der Beitrag Türkische Lira im Sinkflug und Sanktionen gegen Iran erschien zuerst auf Tichys Einblick.