200 Einsätze im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

Von Freitagmittag bis Sonntagabend, 3.- 5. April 2020, verzeichnete die Stadtpolizei Zürich rund 200 Einsätze im Zusammenhang mit dem Corona-Virus. Der grösste Teil der Zürcher Bevölkerung hielt sich jedoch an die Vorgaben des Bundesrates. Trotzdem mussten rund 50 uneinsichtige Personen weggewiesen und gebüsst werden.