Angela Merkel in Spanien: Arbeitsverweigerung als Bankrotterklärung

Ein Artikel von TichysEinblick

Am Freitag fragten wir hier, ob Angela Merkel als Bittstellerin nach Spanien fährt oder mit dem Scheckbuch. Die Antwort ist noch ernüchternder, als sowieso schon zu befürchten war: Eine einzige Farce, wenn man nachliest, wie die Kanzlerin selbst ihr Gespräch mit dem spanischen Premier nacherzählt. Wer also noch blauäugig hoffte, dass wenigstens ein paar dringende Probleme Lösungsansätze erfahren könnten, der wurde enttäuscht.

Der Beitrag Angela Merkel in Spanien: Arbeitsverweigerung als Bankrotterklärung erschien zuerst auf Tichys Einblick.