Coronakrise – Liveticker der Hoffnung

3994 Menschen würden derzeit auf Intensivstationen behandelt, 74 weniger als am Vortag, sagte Zivilschutz-Chef Angelo Borrelli:

„Das sind sehr wichtige Neuigkeiten, denn das verschafft unseren Krankenhäusern eine Atempause.“ Auch die Zahl der Corona-Toten sinkt. Am Samstag hatte sich die Zahl der mit der Lungenkrankheit Covid-19 gestorbenen Personen um 681 Tote erhöht – auf knapp 14.700.

Ende März seien dagegen noch fast tausend Tote innerhalb eines Tages registriert worden, erzählte Borrelli. Auch die Zahl der Neu-Infizierten fällt seit dem 21. März tendenziell.