Islamistische Unterwanderung der Bundeswehr: Deutsch-Afghane spionierte für iranischen Geheimdienst

Vermutlich war dies nur die Spitze des Eisbergs: Ein Deutsch-Afghane wurde jetzt wegen Landesverrats verurteilt, weil er als Zivilangestellter der Bundeswehr Militärgeheimnisse an den iranischen Nachrichtendienst MOIS verraten hatte. Der Fall zeigt: Muslimische Netzwerke in der Truppe entpuppen sich als weit gravierenderes Problem als die angebliche Infiltration durch Rechtsextreme. Abdul S. hatte sich zwischen 2013 […]