Bei Maischberger: Jakob Augstein und andere fragwürdige Gäste zu Corona

Hass, Hetze und Spaltung – der Anteilserbe am Spiegel, der Verleger des Nischenblattes Freitag, der Ex-Kolumnist bei Spon, der Gartenbuchautor Jakob Augstein, darf mal wieder öffentlich-rechtlich auftreten. Zwingende Gelegenheit also zu erinnern, dass dieser Augstein im Januar 2016 mit einem Auftritt bei Sandra Maischberger daran beteiligt war, die folgenschwere Spaltung der Gesellschaft im Gefolge einer eskalierenden illegalen Massenzuwanderung zustande zu bringen. Als eine von weiteren prominenten Stimmen, die diese neuen Gräben mit zu verantworten haben.

Der Beitrag Bei Maischberger: Jakob Augstein und andere fragwürdige Gäste zu Corona erschien zuerst auf Tichys Einblick.