Kommentar zu Befehlen, beschlagnahmen, Kapitalismus abschaffen von Beat.Buenzli

Es gibt doch einen Unterschied zwischen gepredigter Politik und gelebtem Leben der Linken, fangen wir mit den Einkünften an, die Einkünfte eines Linken Politikers sind ein mehrfaches eines Facharbeiters, ist das gelebter Sozialismus? Der Porsche von Herrn Bartsch ist ein anderes Kaliber als der Trabbi eines Braunkohlearbeiters, ist das gelebter Sozialismus. Die Linke sollte sich an die DDR (die ehemalige Ostzone) erinnern, das zeigt, dass Sozialismus in seiner Grundidee gut gemeint ist aber nicht funktioniert, denn Bonzen gibt es ja nicht, aber ohne jemanden der die Verantwortung übernimmt klappt nichts.