Berlin will Bußgelder bis 500 Euro für Verstöße gegen das Kontaktverbot einführen

Am Donnerstag will der Berliner Senat einen Bußgeldkatalog beschließen, der Strafgelder für Verstöße gegen die vor einer Woche eingeführte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vorsieht. Der Entwurf sieht Bußgelder bis zu 500 Euro vor.

Der Beitrag Berlin will Bußgelder bis 500 Euro für Verstöße gegen das Kontaktverbot einführen erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell – Epoch Times (Deutsch).