Kommentar zu Strobl: Bürger sollen Corona-Verstöße melden von Kersti Wolnow

Zu Wachsamkeit gegen Klassenfeinde hat auch das dDR-Regime aufgerufen. Wenn angeordnet wird, daß wir nur noch zu bestimmten Zeiten mit Mundschutz und Leuchtjacke zum nächsten Supermarkt dürfen, sind Denunziationen Tür und Tor geöfnet. Das ist das eine, der „wachsame“ (aufgehetzte Idiot), das andere sind die Tentakel des Systems, die Ausführenden der Bestrafung. Die sollten einmal in sich gehen und sich überlegen, welchen Neomarxisten sie dienen.
Strobl ist der Schwiegersohn von Schäuble.