Wenn Menschenrechte auf Kosten Dritter gehen

AchGut

(Titus Gebel) Menschenrechte sind, richtig verstanden, Abwehr- und Freiheitsrechte. Anstatt sich auf diese zu beschränken, wurden von Wohlmeinenden aber sogenannte Teilhaberechte konstruiert, wie das Recht auf Arbeit und dergleichen. Diese Rechte können aber nur auf Kosten Dritter und nur durch einen allmächtigen Staat geltend gemacht werden. Sie stehen im direkten Konflikt mit den Abwehr- und Freiheitsrechten.

WEITERLESEN

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.