Kommentar zu Ratlos und opportunistisch von Gipfler

Die meisten Medien haben nicht nur jeweils opportunistisch berichtet, sondern sie bleiben auch dabei. Das heißt, die Stimmen anderer Fachleute als die des „Roberta-Köchin-Instituts“ und der Charte´ wie Dr Wolfgang Wodarg werden von der gesamten Mainstream-Medien-Meute diskreditiert.
Er steht aber nicht allein. Zahlreiche andere wie Prof. Dr. Hockertz und Prof. Dr. Sucharit Bhakdi z.B. stimmen mit ihm überein, dass die Einschätzungen der Regierungsberater über die Gefährlichkeit des Virus nicht gerechtfertigt, falsch ist und die Maßnahmen der Regierung weit überzogen sind. Die täglichen Zahlen der Infizierten und angeblich an Corona Gestorbenen sind irreführend und verbreiten Angst und Panik.

Darüber gibt es inzwischen auf „Multipolar“, „Rubikon“ und „Fassadenkratzer“ z.B. fundierte Artikel. Sie zu lesen, wäre auch für die Redaktion der JF ein Gewinn.