Die neue Schamlosigkeit zerstört die Fundamente unserer Freiheit

Ein Artikel von ORTNERonline

„…Scham ist ein Gefühl, das die Grenzen von innerem und äusserem Selbst zum Wohl der Gesellschaft austariert. Mit dem auswuchernden Online-Exhibitionismus geht jene geheimnisvolle persönliche Aura verloren, die reife Beziehungen ermöglicht. Wer sich nicht entblösst, hat etwas zu verbergen und gerät unter Verdacht…“ (NZZ, hier)

WEITERLESEN hier bei ORTNERonline