LKW-Terror in Stockholm: Grab des jüngsten Opfers mehrmals geschändet

David Berger

(David Berger) Ebba Åkerlund hieß das 11-jährige Mädchen das beim LKW-Anschlag in Stockholm förmlich zerrissen wurde. Innerhalb einer Woche wurde ihr Grab gleich zweimal geschändet. Viele Menschen berührte damals das Schicksal des 11-jährigen Mädchens. So besuchen auch immer wieder Menschen Ebbas Grab auf dem Friedhof bei der Adolf-Fredriks-Kirche in Stockholm. Und auch ihre Eltern und andere […]

Der Beitrag LKW-Terror in Stockholm: Grab des jüngsten Opfers mehrmals geschändet erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

Weiterlesen