Kommentar zu Corona: „Zeitpunkt kann kommen, an dem wir Kontrolle verlieren“ von Leitwolf

Kann kommen? LOL!

Schon Anfang Februar hatten wir mindestens zwei Corona Fälle in Wien. Der eine ist der 72j. Patient seit zwei Wochen erkrankt ist und sich noch deutlich früher infiziert haben muss. Der Andere ist jene unbekannte Person die ihn infiziert hat. Wobei das logischer Weise nur die Spitze des Eisbergs ist.

Seit dem, fast einen Monat lang, durfte sich das Virus jedenfalls ungehindert ausbreiten. Wozu natürlich noch zahlreiche kreuz-und-quer Infektionen über die Staatsgrenzen hinweg dazu kommen. Es soll übrigens niemand glauben die Leute im Krankenhaus hätten sich nicht angesteckt, nur weil die Tests negativ verliefen. Damit diese überhaupt anspringen können, muss sich das Virus erst entsprechend vermehrt haben. (Zu) frühe Tests sind da sinnlos.

Entscheidend ist überhaupt die Frage, ob man “vor” dem Virus ist, oder “hinterher”, bzw. wie weit hinterher. Wenn man, wie in Italien, das Virus erst entdeckt nachdem(!) Menschen daran verstorben sind, oder wie in Wien erst wenn ein Patient 10 Tage im Krankenhaus liegt, dann ist das der worst case. Schlechter kann man damit gar nicht umgehen.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.