Kommentar zu Timm Kellner nach Urteil: „Ich kann Chebli nicht ernst nehmen“ von Dieter

Die Prozeßbeteiligten spielen jeweils nur ihre eigene Musik.
Tim Kellner steht für ein Deutschland, das es absolut nicht mehr gibt. Ich unterstütze als Mitglied unseres deutschen Volkes Tim Kellners Arbeit für eine Rehabilitierung deutscher Werte. Die teuflische Erbärmlichkeit der politischen Figuren, die Deutschland zerflettern, müssen das Feld mit Schimpf und Schande räumen, welches sie verheehren.
Sawsan Chebli ist eine Person, die uneingeschränkt ihre Würde behalten muß. Alles andere wäre ein Verbrechen an ihrem Menschsein.
Sie setzt sich aber nicht für das ein, was die deutsche Nation ausmacht. Na klar, sie spricht zwar deutsch, hat aber andere Wurzeln, die nicht zu Deutschland passen, zumal sie ein Amt innehat, welches sie zwingt, allein in deutschem Interesse zu führen. Nicht Chebli ist das Übel, nein, der Berliner politischer Misthaufen, der erbärmlich stinkt, hat hier Verantwortung! Und nicht nur hier! Deutschlands Verwalter, angefangen bei der unsäglichen Raute, bis zu Söders Ausraster sind die Aasgeier unserer weltweit anerkannten Nation.