Kommentar zu Europäische Bildungstraditionen von sokrates9

Kluftinger@ Stimmt nur man hat das Kind mit dem Bade ausgeschüttet – Vergleichbarkeit heißt keine freie Wissenschaft, schon gar nicht universell gebildet – das geht gar nicht. Sie können so den perfekten internationalen Buchhalter heranziehen nicht aber Leute mit Gesamtwissen – dazu sind allein die Kulturen zu verschieden! Was oft auch für Verwirrung sorgt ist die noch nicht normierte Notengebung: In Asiatischen Ländern ist es üblich ganz harte Eingangstests zu machen, dann aber werden die Noten ” nachgeschmissen”.
An der WU in Wien ist genügend eine gute Durchschnittsnote, – da es massiv auch nicht genügend gibt – in den USA fallen sie auf wenn sie wo mit einen 2 er benotet werden, 3 ist schon dramatisch schlecht.