Kommentar zu Angst ist stets ein schlechter Ratgeber von Erwin der Querdenker

Gerade das angerichtete politische Chaos durch Rotrotgrün, unter Einmischung durch die Bundesparteien, allen voran durch Frau Merkel, offenbar selbstherrlich, die ganz nach dem Motto als Kanzlerin regiert, legal, illegal, alles egal!

Und genau hier gegen stemmt sich Björn Höcke geschlossen (!) mit seiner Thüringer AfD und zeigt uns, wie das tatsächliche Demokratieverständnis der angeblich über jeden Zweifel erhabenen Kartellparteien, angefangen von der CDU, FDP, SPD, Grüne bis zu der Mauermörder-Nachfolgepartei, Die Linke.

Nun bündeln CDU und Linkspartei miteinander an, nachdem der rechtmäßig gewählte Ministerpräsident u.a. durch Frau Merkel aus seinem Amt genötigt wurde und wollen nun gemeinsam Ramelow wieder zurück ins Amt hieven.
Dieses kann auch als ein rechtswidriger Putsch verstanden werden, indem man solange wählt, bis das Ergebnis für die GroKo stimmig ist.
Der Schmusekurs von CDU und Linkspartei ist nach eigener Definition ein Dammbruch. Auch hier spiegelt sich die machtbesessene Grundhaltung von Merkel wider, „was interessiert mich mein Geschwätz von gestern“.

Die Unvereinbarkeitsregel der CDU wurde bezüglich der Linkspartei kurzerhand über Bord geschmissen.