Dänin wegen Millionenbetrugs bei Sozialbehörde zu Haft verurteilt

Nach 25 Jahre wurde der Betrug der Frau aufgedeckt. (Symbolbild)

In Dänemark muss eine Frau wegen Hinterziehung öffentlicher Mittel sechseinhalb Jahre in Haft. Sie hatte über 25 Jahre Gelder in Höhe von umgerechnet 15,5 Millionen Euro an sich selbst überwiesen.