Kommentar zu „Wir haben das Recht auf Gotteslästerung“ von Falke

Etwas O.T. (passt aber gut zum Thema): Gestern wurde in Burkina Faso eine Kirche angegriffen und mindestens 24 Christen ermordet. Weltweiter Aufschrei? Keine Spur! Empörung des Pastes? Aber wo! Wenn aber eine Moschee angegriffen wird, ist weltweit sofort Feuer am Dach, da ziehen sich Regierungschefinnen Tücher über den Kopf, da werden Spuren überallhin, auch bis nach Österreich verfolgt und bei Unschuldigen Hausdurchsuchungen veranstaltet usw. Ich nehme an, jeder kennt das immer gleiche Schema. Um Hadmut Danisch zu zitieren: “Es sind nicht die Maßstäbe, die mich ärgern, sondern die doppelten Maßstäbe”.
https://orf.at/#/stories/3154613/