Kommentar zu In einer geschlossenen Anstalt von Ostwestfale

Nachrichten des Grauens

Der weltweit bekannte Zwergponyrittmeister der FDP, Chr. Lindner, hat sich erneut zu dem Zivilisationsbruch in Thüringen geäußert. Im Gespäch mit der Zeitschift “ Der Schiffschaukelbremser“, betonte er: “ Ich bin immer noch voller Scham, ich liege nächtelang wach und überlege dauernd, wie ich meine Scham noch steigern kann. Ich könnte mir im nachhinein mein operativ eingepflanztes Haar rausreißen und mir einen Salafistenbart sprießen lassen, so sehr schäme ich mich. Ich habe mich deshalb entschlossen, die FDP in Feige Demokratische Partei umzubenennen. Ich werde in Zukunft nie wieder einen AfD- Abgeordneten grüßen und auf allen Vieren in den Bundestag kriechen. Ich werde mich von den Linken mit
Blumensträussen schlagen lassen und mich dafür bedanken, das bin ich Merkeldeutschland schuldig. Ich werde in Zukunft wieder zu den Anständigen gehören und für Herrn Ramelow den Stiefelknecht spielen, ich will
einfach nur wieder mitspielen dürfen. Ich werde in Zukunft nur noch Reden von aufsehenerregender Dürf-
tigkeit halten und mit zitternder Kühnheit Merkels Raute liebkosen“.

Määh, das Schaf heult mit den Wölfen…