Nach Lindner fällt auch FDP-Vize Kubicki Seehofer in den Rücken

Jürgen Fritz Blog

(Jürgen Fritz, 30.06.2018) Söder nehme für seinen Wahlkampf “ein ganzes Land, einen ganzen Kontinent in Geiselhaft” hatte FDP-Lindner bereits hinter einem Baum hervor getönt. Der bayerische Ministerpräsident führe sich auf “wie ein pubertierender Schulhofschläger”. Doch damit nicht genug. Nun traute sich auch FDP-Vize Wolfgang Kubicki aus der Deckung und fuhr ebenfalls ganz schwere Geschütze auf – natürlich immer nur gegen die, gegen die sich bereits eine Mehrheit gebildet hat. Aus den hinteren Reihen schießt die FDP, deren Grundsatz lautet: “Lieber gar nichts machen als etwas machen und dann wieder unter fünf Prozent fallen”, ja besonders gerne. Was Kubicki Seehofer nun vorwirft, wenn dieser sich weiter weigere, die Migranten vom Flüchtlingsschiff „Lifeline“ in Deutschland aufzunehmen, spottet allerdings jeder Beschreibung.

Weiterlesen

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.