Kommentar zu Laschet zwischen den Welten von Ursula Schneider

Genau! „Unabhängigkeit“ soll vor jeglicher Kritik schützen, was zwangsläufig zum Machtmissbrauch führt. Ähnlich verhält es sich mit den vielen „Tabus“ in den öffentlichen Debatten, über die nicht diskutiert werden darf. Mit demokratischem Diskurs hat das nichts mehr zu tun.