Budapest: Somalischer Schutzbedürftiger bereichert Studentin, klaut ihr Handy und schlägt einen Amerikaner – Haft

Nun wird auch Budapest bunt: Ein 30-jähriger Somalier hat sich am Mittwochmorgen an einer Studentin vergangen und schlug einen herbeigeeilten Helfer ins Krankenhaus. Es ist zwar nicht der erste Fall dieser Art in Budapest, wohl aber der erste, der nach bekanntem, westlich-liberalem Muster ablief. Das wird vor allem dann klar, wenn man Verhalten des weiblichen „Opfers“ genauer ins Auge fasst. Dr. Matthias H. Rauert, Pécs (Fünfkirchen), Ungarn

Der Beitrag Budapest: Somalischer Schutzbedürftiger bereichert Studentin, klaut ihr Handy und schlägt einen Amerikaner – Haft erschien zuerst auf Philosophia Perennis.