Flüchtlinge entkommen aus Dresdner Abschiebeknast

Dresden. Die Aufpasser begleiteten drei Nordafrikaner (19, 24, 29) zum Hofgang. Doch plötzlich rannte das Trio los. Ehe die Justizbeamten reagieren konnten, sprangen die beiden Tunesier und der Marokkaner an den drei Meter hohen Zaun, zogen sich an den Gittern hoch. Sie schwangen sich drüber und sprinteten davon.