Das Kabinett komponiert sich ein Wunschkonzert

GEORG VETTER)  Das Regierungsprogramm verspricht bekanntlich viel. Manchmal hat man das Gefühl, dass sich ein paar Leute zu einem Wunschkonzert versammelt haben. Ein ausgewiesener Finanzexperte war bekanntlich nicht am Verhandlungstisch. Das böse Erwachen wird vermutlich am 18. März 2020 erfolgen, wenn Finanzminister Blümel sein erstes Budget vorlegt. Ein anschauliches Beispiel liefert die Körperschaftsteuer. Dabei meine […]