Martin Sellner: Der „Terror der Guten“ hinter der Demokratiefassade

Kündigung von Bankkonten, Löschungen von Social-Media-Accounts, permanenter Stress mit der Staatsanwaltschaft Graz: Der Kopf der Identitären Bewegung Österreichs, Martin Sellner (31), wird in einer Weise „terrorisiert“, die einmal mehr deutlich macht, daß es lediglich noch die als Sichtblende verwendete, deshalb unbedingt zu erhaltende Fassade einer Demokratie ist, die „das System“ davor schützt, von der Mehrheitsgesellschaft […]