Petition 2018 fordert Bundestags-Server heraus

AchGut

(Alexander Wendt) Wer die Petition 2018 auf der Seite des Bundestages wie vorgeschrieben noch einmal unterzeichnen will, braucht Geduld und Gottvertrauen. Deshalb war es richtig, erst einmal 165.000 Unterschriften privat zu sammeln, also in dem Gebiet der Gesellschaft, auf das die Digitalkanzlerin ihre Segenshand noch nicht vollständig gelegt hat. Im übrigen ruft technischer Widerstand ein trotziges “jetzt erst recht” hervor.

WEITERLESEN