Ramadan: AfD-Politiker Sichert fordert Tätigkeitsverbot für fastende Muslime in verantwortungsvollen Berufen

David Berger

(David Berger) Der AfD-Bundestagsabgeordnete Martin Sichert, Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales, fordert ein Tätigkeitsverbot für Muslime, die im Ramadan fasten, ab sechs Stunden nach Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang für medizinische Berufe und Berufe der Personenbeförderung. Zudem soll Arbeitgebern, die keine Möglichkeit haben, Muslime in ihrem Job in Nachtschicht oder Frühschicht einzuteilen, die Möglichkeit gewährt […]

Der Beitrag Ramadan: AfD-Politiker Sichert fordert Tätigkeitsverbot für fastende Muslime in verantwortungsvollen Berufen erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

Weiterlesen