Die Auto-Dichte steigt weiter auch in deutschen Großstädten

„Gasgeben“ ist das Synonym schlechthin fürs Auto in Deutschland. Noch. Und zwar sowohl fürs Fahren als auch für die entsprechenden Wirtschaftsbereiche. Aber vermutlich in 20 Jahren wird es wohl das Wort „Stromern“ sein, das dann für die individuelle Mobilität und die damit verbundene Branche stehen wird. Abgasfrei und mit erstaunlicher Akku-Reichweite. Hoffentlich. Doch so einfach, wie dies für manche Ideologen zu sein scheint, ist es nicht, denn die Verbraucher verhalten sich zumindest derzeit nicht so wie sich dies viele grüngefärbte Autogegner wünschen.

Der Beitrag Die Auto-Dichte steigt weiter auch in deutschen Großstädten erschien zuerst auf Tichys Einblick.