Wolfgang Schäubles Doppelrolle in der Währungsunion

Ein Artikel von TichysEinblick

Wolfgang Schäuble hat, wenn es um den Zusammenhalt der Eurozone geht, zwei Seelen in seiner Brust – die des Ökonomen und die des Ministers, der der Linie seiner Kanzlerin folgt. Der Weg der Europäischen Währungsunion in eine Haftungsgemeinschaft scheint derzeit unvermeidbar zu sein, weil sich die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Mitgliedstaaten unterschiedlich entwickelt hat und nicht über das Wechselkursventil ausbalanciert werden kann. Doch war dieser Weg nicht vorgezeichnet. Der Ökonom Schäuble hätte diese Richtung wohl nicht eingeschlagen.

Der Beitrag Wolfgang Schäubles Doppelrolle in der Währungsunion erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.