Rückzug der “Sturmtruppe” für “menschliche Großgesinntheit”

(Vera Lengsfeld) Das „Zentrum für politische Schönheit“ ist gestern zurückgerudert und hat sich für seine perfide Instrumentalisierung der Asche ermordeter Juden auf seiner Website „entschuldigt“. Allerdings hatten die hochmoralischen Leichenfledderer schon Spenden für diese Aktion kassiert, wobei die Steuerzahler hier unfreiwillig mitgespendet haben, denn die „Sturmtruppe zur Errichtung moralischer Schönheit“ ist als gemeinnützig anerkannt.