Über 14.000 Flüchtlinge an Sloweniens Grenze

Alarmierende Zahlen an der Balkanroute: Allein bis Anfang November verzeichnete Slowenien mehr als 14.000 illegale Grenzübertritte – ein Anstieg von 72 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Hauptsächlich handelte es sich dabei um Algerier, Afghanen, Syrer und iranische Staatsangehörige.